Ulrike Strubel,
Ihre Expertin für gute Beziehungen
Miteinander
leben

Erziehung | Partnerschaft | Persönlichkeit

Holen Sie sich professionelle Hilfe bei Fragen in der Kindererziehung, bei Problemen in der Liebesbeziehung oder bei persönlichen Lebenskrisen.

Mit Menschen
arbeiten

Schule | Kita | Soziale Einrichtungen

Buchen Sie mich für Fortbildungen, Seminare und Workshops zu den Themen Kommunikation, Erziehung und menschliches Miteinander.

Erziehung | Partnerschaft | Persönlichkeit

Holen Sie sich professionelle Hilfe bei Fragen in der Kindererziehung, bei Problemen in der Liebesbeziehung oder bei persönlichen Lebenskrisen.

Schule | Kita | Soziale Einrichtungen

Buchen Sie mich für Fortbildungen, Seminare und Workshops zu den Themen Kommunikation, Erziehung und menschliches Miteinander.

Partnerschaft

Warum es so schoen ist, mit mir in einer Beziehung zu leben

"Ich könnte auch ohne dich leben, doch mit dir ist das Leben einfach schöner.“ Das ist meine Definition einer Liebesbeziehung, und nach dieser Devise arbeite ich auch mit Paaren in meiner Praxis oder in den Seminaren.

weiterlesen....

Kommunikation

Warum es gefährlich ist, Dinge mehrfach zu sagen

Meine Mutter hat andauernd gesagt „Beeil dich, wir kommen sonst zu spät!“ Das kannten wir alle schon. Glauben Sie, es hat was genutzt?

weiterlesen....

Persönlichkeit

Warum es keine bösen und keine lieben Menschen geben sollte

Manchmal komme ich mir vor wie Aschenputtel: „Die Guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen“. Nur sind es in meinem Fall keine Linsen, sondern Menschen. Da gibt es die guten, die lieben, die netten – und es gibt die blöden, die nervigen, die respektlosen.

weiterlesen....
 Ulrike-Strubel–Runter-von-der-Macht-Wippe.jpg

Klett- Cotta Ratgeber

Runter von der Macht-Wippe!

Souverän umgehen mit Autorität
Autoritätsprobleme manifestieren sich auf vielfältige Weise – im beruflichen Umfeld, der Partnerschaft, zwischen Eltern und Kindern … und natürlich im ganz normalen Alltag. In diesem Buch erfahren die LeserInnen, wo Autoritätsprobleme herrühren und welche Denken-Fühlen-Handeln-Kreisläufe automatisch ablaufen, die geradewegs auf die Macht-Wippe führen.

Dieses Buch richtet sich an: Frauen und Männer, die wissen wollen, warum sie Probleme im Umgang mit Autoritäten haben und wie sie ihrer typischen Verhaltensfalle entkommen.

Klett-Cotta-Verlag
1. Aufl. 2020, 168 Seiten, broschiert
Preis: 17,– EUR

Zum Buch

14.03.2021

Supervision

Supervision in 7 Schritten

Für Berater, Trainer, Coaches - für Pädagogen, Psychologen, Therapeuten
Manche Themen lassen uns einfach nicht los, sie beschäftigen uns über Tag und oft auch in der Nacht. Unsere Gefühle sind diffus, nur schwer greifbar, doch irgendetwas sitzt quer. Solche Zeichen sollten wir ernst nehmen, denn es sind Hinweise auf blinde Flecken, die wir als Profis beleuchten und anschauen sollten. Hier kann die 7 Schritte Supervision - eine Gruppensupervision - nach Alfred Adler hilfreich sein.

Die Vorteile:

  • Sie finden mit Hilfe der Gruppe und mir als Supervisorin wieder zu Ihrer Mitte und damit zur Professionalität zurück.
  • Sie gehen mit ganz konkreten Ideen für die nächste Begegnung, Sitzung, die nächste Herausforderung nach Hause.
  • Sie erweitern mit der 7 Schritte Supervision ihren Methodenkoffer als Berater/Trainer/Coach/Pädagoge/Psychologe/Therapeut
  • Se gewinnen viele AHA-Erkenntnisse, wieso gerade dieser „Fall“, dieses Thema Sie persönlich so berührt hat.

Bitte melden Sie sich zu einem der Termine an. Sie können sowohl berufliche wie auch private Themen einbringen.

Wir arbeiten in einer Gruppe von zwei bis max. vier Teilnehmer:innen. Die Gruppensupervision umfasst 8 Unterrichtseinheiten plus Pausen, inkl. Handout und auf Wunsch auch Fotoprotokoll.

zur Veranstaltung

15.03.2021

Supervision (3 x 2 Tage)

Pädagogischer „Profi“ sein und bleiben!

Diese Fortbildung unterstützt ErzieherInnen (mit oder ohne Leitungsfunktion) bei der Reflexion herausfordernder Situationen mit Kindern, TeamkollegInnen und Eltern. Souverän, gelassen und damit professionell reagieren können, ist das Ziel. Die Referentin begleitet jeden Erzieher/jede Erzieherin bei diesem Prozess und bindet die Gruppe mit ein.

Inhalte:

  • Mein Stärkenprofil: Was bringe ich in unser Team ein?
  • Selbstfürsorge: Wie und wo hole ich mir Kraft und Energie?
  • Selbstreflexion: Wut und Ärger als Spur zur Selbsterkenntnis nutzen
  • Vom kollegialen Team zum „Erfolgsteam“

Eingeladen sind alle, die sich beruflich und persönlich weiterentwickeln wollen. Bitte bringen Sie Fallbeispiele, Konfliktsituationen und Probleme aus dem Kita-Alltag mit.

Die Fortbildung umfasst drei Blöcke mit jeweils zwei Fortbildungstagen: 15. – 16.03.2021 + 14. – 15.06.2021 + 27. – 28.09.2021.

zur Veranstaltung

19.03.2021

online Workshop (5 Termine)

Mit kessen Strubel-Tipps durch's Jahr

Fünf Abende für Eltern, die bereits einen Kess-erziehen-Kurs besucht haben

Immer wieder gewünscht, nun erfüllt. Wir vertiefen die Inhalte aus den Kess-erziehen-Kursen (Basis/Pubertät) und ich begleite Dich als Mutter/Vater in deinem Erziehungsalltag. Das ganze Jahr bekommst Du in jeder Einheit kesse Impulse plus konkrete Strubel-Tipps auf alle Deine Fragen. Hier die Themen und Termine, die in sich abgeschlossen sind, doch nur als Gesamtpaket gebucht werden können.

Einheit 1: Kess-erziehen – Kennst Du dein Menschenbild und deine Werte?
Wie soll dein Kind – spätestens mit 18 Jahren – im Leben stehen? Soll es ein selbstbewusster, glücklicher, zufriedener, ehrlicher und aufrichtiger, konfliktfähiger, teamfähiger, verantwortungsbewusster Mensch werden, oder am liebsten alles zusammen? Bleibt die spannende Frage, was du als Mutter/Vater tun kannst, damit das gelingt.

Einheit 2: Starke Gefühle – Wann, warum, wozu gehst Du auf die Palme?
Vielleicht erinnerst du dich noch an meinen Satz: „Dein Kind ist dein bester Coach.“ Heftige Gefühle wie Wut, Zorn, Enttäuschung, Hilflosigkeit, Traurigkeit, Ohnmacht … weisen dich auf eine „Altlast“, auf einen eigenen Schmerz hin. Diese gilt es zu entschlüsseln, um als Mama/Papa-Persönlichkeit zu reifen und zu wachsen.

Einheit 3: Konflikt und Streit – Was kannst du tun, was solltest du vermeiden?
Keiner von uns mag Konflikte oder Streit und doch gehören sie zum Leben dazu. Daher lohnt sich der Blick von „oben“ mit Abstand hier ganz besonders. Antworten auf Fragen wie: Wer hat das Problem? Worum genau geht es in dem Konflikt? Was liegt dahinter, was kommt zu kurz …? Liefern wertvolle Hinweise ob du etwas und was genau du tun kannst.

Einheit 4: Umgang mit Autorität(en) - Welcher Typ bin ich, was vermittle ich dem Kind?
Bei diesem spannenden Thema lohnt sich der Blick in die eigene Geschichte gleich doppelt. Was wurde dir von deinen Eltern vermittelt? Was hast du übernommen, was hast du abgelehnt? Nun bist du selbst als Mutter/Vater eine wichtige Autorität für’s Kind. Welches (Vor)-Bild von männlicher und weiblicher Autorität bist du, vermittelst Du?

Einheit 5: 24 Stunden hat ein Tag – Wo und wann findest Du Zeit nur für dich?
In dieser Einheit geht es um 5-Minuten-Zeitinseln im Alltag, um Erholungspausen, die zuhause oder außer Haus möglich sind. Wie kannst du dein Kind mit einbinden, welche Worte kannst du wählen, damit dein Kind dein Bedürfnis nach Ruhe und Erholung respektiert und akzeptiert?

zur Veranstaltung